Kommentare 0

Die Ehe ist ’ne geile Sache.

*Hochzeitstag*
… das habe ich vor genau 10 Jahren zu meinen superhippen Agentur-Kollegen gesagt, die mit offenem Mund auf meinen Ehering gestarrt haben. Lustigerweise haben mir eigentlich alle nach 10 Minuten Unterhaltung zugestimmt, dass es wirklich ziemlich cool klingt. Ehe ist schließlich, was du draus machst und wenn du was Cooles draus machst, dann staubt die Ehe auch nicht so, wie eingangs befürchtet! Yihaa!

Fastforward: 10 Jahre später haben wir unser Feuer nicht verloren. Aber der Fokus hat sich verändert, ein wenig sind die hedonistischen Jahre vorbei, die Kinder bringen geballtes Lebensglück und geballte Erwachsenen-Probleme. Oh ja. Und so kommt es dann auch, dass man sein Feuer in der allabendlichen Erschöpfung gegeneinander richtet (wie hier beschrieben). Aus der akuten Krise sind wir raus (war eh nicht so ’ne krasse Krise, da hatten wir schon schlimmere, ahem). Aber gerade deshalb überlegen wir uns, was wir für unsere Ehe tun können. Um sie ein bisschen zu pflegen. Denn das macht man ja mit allen möglichen Dingen, aber die Ehe ist auf der Liste, was hinten runter fällt ganz vorn (sprich: ganz hinten).

Vor 4 Jahren haben wir eine mega gute Erfahrung gemacht mit einem Ehekurs, der an vier Abenden im Herbst statt fand und uns total gut getan hat. Man lernt ein bisschen was, klar, aber vor allem war supergut, dass man immer ein wenig Leitfaden bekommen hat und sich dann zu zweit austauschen konnte. Aaaah, herrlich war das. Zurück schaun und merken: Krass, was uns alles verbindet. Vorrausschauen und überlegen: Was ist uns wichtig?

Natürlich könnte man das ebensogut auf dem hauseigenen Sofa machen, aber Hand auf’s Herz, das macht doch keiner. Also in unserer Ehe zumindest nicht.

Darum haben wir für September Marlin Watling eingeladen, der den Kurs vor 4 Jahren gemacht hat. Und darum möchten wir jetzt auch ganz herzlich EUCH einladen. Alle.

Fakten:
wann: alle Dienstage im September (5/12/19/26) um 20:00
wo: im heimathafen Wiesbaden
kostet: 69,- Euro und vielleicht ein wenig Überredungskunst, bei den skeptischen Herren, die dahinter eine Paartherapie vermuten (falsch gedacht). Ha!
Anmeldung: ehekurs (at) heimathafen-wiesbaden.de
Wer kann teilnehmen: alle Paare, mit und ohne Trauschein
Wer macht den Kurs: Diplom-Psychologe Marlin Watling aus Heidelberg

 Er wird Inputs geben zu den Themen:
– Die Freundschaft als Basis der Beziehung kultivieren
– Gemeinsamkeiten finden in Zeiten von hoher Beanspruchung
– Als Paar und Familie Sinn und Ausrichtung finden
– Bedürfnisse hören
– und Konflikte sauber lösen

Es gibt Einsichten von Familientherapeuten John Gottman (The Gottman Institute), von Konfliktforschern wie Marshall Rosenberg und Gerontologen Karl Pillemer. Diese werden kurzweilig aufbereitet und sind der Rahmen für die praktische Anwendung.

Mehr Infos gibt es auch beim facebook Event „Ehe gut, alles gut.“

Ich kann es echt nur wärmstens empfehlen! Meldet euch am besten direkt an, das Prinzip ist first come, first serve. Ich freu mich schon riesig drauf!

Eine verheiratete Bini

 

 

Schreibe eine Antwort