Kommentare 5

Das Meer und der Haarschnitt. [Bauch*Reportage*29]

Heute hab ich mir ein wenig Mut zugesprochen, weil ich mich eigentlich ganz tapfer schlage, im emotional-hormonellen Schwangerschafts-Ozean. Nicht immer leicht, bei dem Wellengang. Aber wir kriegen das hin (der beste Mann von allen ist eine riiiesige Unterstützung!).

Bauch*Reportage*29-1

Aber es gibt ja auch viele schöne Sachen – z.B. geh ich gleich zum Sport und FREU mich so darauf. Bin superfroh, dass es im Moment noch geht, auch wenn ich öfter mal ’ne Pause mache.

Bauch*Reportage*29-2

Diese Woche gab’s den letzten Ultraschall und es war wie immer wundervoll mein kleines Mädchen auf dem Bildschirm zum sehen. Der Wahnsinn. Ich hab das Gefühl, sie ist ziemlich cool…

Bauch*Reportage*29-3

Oh und sorry für den Schreibfehler links unten! Korrekt müsste es heißen: „new haircuts make ALL the difference“… ;)

Eine tapfer-segelnde Bini

5 Kommentare

  1. Liane

    Das schöne an den ganzen „Schwangerschaftszipperlein“ ist, das man sie im nachhinein völlig ver“drängt“ – nur noch einen hauch einer Ahnung dessen, was man 9 Monate lang mitgemacht und er“tragen“ hat (alles für seinen kleinen Schatz, gern ertragen hat) – plötzlich hatte man die „wunderbarste“ Schwangerschaft überhaupt ;o)
    Und jetzt nach 17 Monaten Mama (ohne dicken Bauch) wäre ich gerne nochmal schwanger – dieses tolle Gefühl, einen kleinen Menschen in seinem eigenen Bauch Leben zu schenken – eine Umgebung in der er sicher und geborgen wachsen kann…. sooo zauberhaft, soooo einmalig, soooo WUNDERbar….
    Gruß
    Liane

  2. Hach ja, Danke für die Ermutigung! :) Glaube auch, dass es hinterher schnell vergessen ist. Ist ja auch echt nicht soho schlimm und für mein kleines Mädchen lohnt es sich SO SEHR. (heute = guter Tag ;) hihi…)

  3. hallo bini,

    man hast du ne kugel! schön! wow, der letzte ultraschall!ui. ja dann geht es bald ratzfatz dem ende entgegen! ich finde die frisur echt gelungen! alles gute noch für den erst of the fest!
    n

  4. sandra

    Liebe Bini, Domi und Baby!

    Ich habe seit etwa einem Jahr nicht mehr auf eurem Blog geschaut und mich heute suuuuuuupi gefreut, dass ihr zu dritt seid!
    Gottes Segen!

  5. Danke für die Glückwünsche, liebe Sandra :) Hihi… Wir freun uns auch sehr :)

Schreibe eine Antwort