Kommentare 3

Die unglorreiche Wahrheit. [Bauch*Reportage*27]

Bauch*Reportage*27-2

Puh. Berge und Täler, eieiei. Die emotionale Achterbahn geht weiter – darauf war ich nicht vorbereitet… Fairerweise muss man sagen, dass die Schwangerschaft nicht die einzige Veränderung in meinem Leben ist und ich auch mit einigen anderen sehr zu kämpfen habe. Aber heute ist ein guter Tag, darum erinner ich mich nicht so genau, warum ich gestern heulend auf dem Sofa saß :) Alles wieder gut.

Bauch*Reportage*27-1

Dafür bin ich nachm Arbeiten noch schnell JOGHURT kaufen gegangen. Nur so eins, zwei große Becher… Najagut, eigentlich drei.

Bauch*Reportage*27-3

Okok, 4 Becher, zufrieden?! Das kleine Baby auch ;)

Eine Bini im Joghurt-Himmel

3 Kommentare

  1. Ich finde ja, du hältst dich ganz wacker – bist eine fabelhafte Schwangere! Freue mich schon auf die nächsten Bilder.

  2. Tamara

    Liebe Bini,

    ja, schwanger sein ist nicht immer leicht.
    Ich verstehe dich nur zu gut!!

    ABER: ES LOHNT SICH!!!!!!
    Wenn dein Kleiner Schatz das erste mal in deinen Armen liegt oder dich anlächelt dann sind die Wehwehchen ganz schnell nicht mehr wichtig und vergessen!!

    Würde mich freuen von dir zu hören!

  3. Ach, Danke für deine ermutigenden Worte, liebe Tami! Ich finde schwanger sein an sich schön, aber es ist definitiv mehr „auf und ab“, als erwartet ;) Glaube dir aber sofort, dass es sich lohnt, wenn ich mein kleines Baby strampeln fühle, denk ich das auch immer :)
    Ich drück dich!!

Schreibe eine Antwort